Vollwärmeschutz

Ernergiesparen mit Wärmedämmung
Um die Heizkosten eines Hauses zu senken und somit Energie zu sparen, ist die beste Möglichkeit, die Wärmedämmung Ihres Hauses zu verbessern. Aus bauphysikalischer Sicht ist die Dämmung an der Außenfassade am sinnvollsten. Die Wahl der Stärke der Dämmplatten erfolgt in Abhängigkeit des vorhandenen Wandaufbaus; wir beraten Sie gern ausführlich.

Lebensqualität mit Wärmedämm-Verbundsystem

Wenn Sie die Umwelt schonen möchten und dabei noch viel Geld sparen wollen, ist ein Wärmedämm-Verbundsystem das richtige für Sie. Auch bei dem Aspekt der Lebensqualität punktet dieses System, denn mit den richtigen Materialien im Innen- und Außenbereich fängt ihr Haus an zu "atmen“, d.h. es gibt keine stickige Luft mehr und es herrscht ein angenehmeres Wohnklima. Mit dem Wärmedämm-Verbundsystem bleibt die Kälte draußen und die Wärme drinnen.

Atmosphäre

Man fühlt sich nur in den eigenen vier Wänden wohl. Ein Wärmedämm-Verbundsystem umschließt Ihren Wohnbereich wie eine wärmende Daunendecke. Dabei dient das innerhalb der Wärmedämmung gelegene Mauerwerk als Wärmespeicher, der nachts die aufgenommene Wärme langsam wieder in den Innenraum abgibt. Im Sommer wiederum wirkt das Wärmedämm-Verbundsystem als Hitzeschutz.

Heizkostenersparnis bis zu 50%

Eine Wand mit Wärmedämm-Verbundsystem gibt viel weniger Wärme an die Außenwelt ab als eine nur verputzte Ziegelwand. Sie müssen für die Beheizung viel weniger Energie einsetzen.

Niedrige Baukosten und Raumgewinn

Bei der Installation von Wärmedämmverbundsystemen kann die Stärke der tragenden Wand auf das vorgeschriebene statische Maß reduziert werden. Mit dieser Methode können Sie nicht nur mehr Platz gewinnen, sondern auch bis zu 15 % der Materialkosten für die Außenwand sparen.

Abgeschlossene Projekte